Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Manchmal muss es einfach schon etwas schokoladiges zum Frühstück sein! Mit diesem Kakao-Granola startest du mit richtig Power, total schokoladig und dabei noch gesund in den Tag. Yay! Das kann man doch gebrauchen, oder?

Jetzt wo die dunkle graue Jahreszeit vor der Tür steht kann man sich so ein Frühstück erst recht mal gönnen, finde ich. Ich liebe dieses Kakao-Granola und esse es gerne mit Kokosjoghurt oder Schafjoghurt und ein paar Haselnüssen, getoppt mit Granatapfelkernen.

Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Hach, und ich finde ja es gibt nichts praktischeres, als selbst gemachtes Granola fürs Frühstück im Vorratsschrank zu haben. Es ist supereinfach zubereitet, schmeckt so gut, spart dabei so viel Zucker im Vergleich zu handelsüblichem Müsli und vor Allem ist es perfekt wenn es morgens schnell gehen muss! Die Kombination aus kernigen Flocken, Kakao und Kakaonibs schmeckt fantastisch schokoladig und das Kakao-Granola macht einfach glücklich!

Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Ja tatsächlich! Kakao macht glücklich. Nicht nur weil es Bombe schmeckt und dadurch die Laune hebt! Es ist gibt sogar wissenschaftliche Studien, dass sich Kakao positiv auf die Gesundheit und Stimmung auswirken soll. Das wussten schon die Azteken und Mayas.

  • Kakao ist reich an wertvollen Antioxidatien
  • Liefert Magnesium und Calcium
  • Neurotransmitter im rohen Kakao sollen die Stimmung positiv beeinflussen
  • Kakao macht wach -– Kick-Starter mit gute Laune in den Tag
Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Ja genau. Zusätzlich macht Kakao wach! Also genau richtig zum Frühstück…Das in ihm enthaltene Koffein gibt dir einen kleinen Kick-Start in den Tag. Ich mache mir dann trotzdem noch einen schönen starken Kaffee dazu :-). Lets-Go!

Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

So wird’s gemacht:


Rezept für doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs

Zutaten:

  • 250 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Quinoaflocken
  • 15 g ungesüßtes Kakaopulver (roh)
  • 1 Prise Salz 
  • 1,5 EL Kokosöl
  • 25 g Kakaonibs
  • 80 g Mandelmus 
  • 60 g – 80 g Kokosblütensirup (je nach dem wie süß ihr es mögt)

Zubereitung:

Doppelt schokoladiges Kakao-Granola mit Quinoaflocken & Kakaonibs
  1. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Mandelmus mit Kokosblütensirup und Kokosöl verrühren. Haferflocken mit Quinoaflocken, gemahlenen Mandeln, Kakaonibs, Salz und Kakaopulver in einer großen Schüssel mischen. Flüssige Zutaten gründlich mit den trockenen Zutaten vermengen.
  3. Granola auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmäßig verteilen und zu einer Schicht pressen (damit es auch knusprige geklumpt Stückchen gibt). Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten knusprig backen. Nach der Hälfte der Backzeit Blech heraus nehmen und Granola einmal wenden.
  4. Granola komplett auskühlen lassen und dann luftdicht verschlossen in einem Schraub-oder Bügelglas lagern.

Dazu passen Joghurt, Haselnüsse und Granatapfelkerne.

#Schokoladenboom

Habt ihr noch mehr Lust auf super-schokoladige Rezepte? Wir haben mal wieder in einem #Boom für Euch viele Ideen, Rezepte und Inspirationen gesammelt. Schaut mal auf den anderen Blogs vorbei und schlemmt euch durch!


• Madame Dessert: Rosa Schokoladenpudding mit Ruby Schokolade

• Zimtblume: Schokokuchen ohne Mehl

• louibakery: Schokoladen-Tarte mit Salted Caramel

• 1x umrühren bitte aka kochtopf : Einfaches Schokoladen-Erdnussbutter-Fudge

• Zimtkeks und Apfeltarte: Saftiger Schokoladen-Birnenkuchen mit Schoko-Streuseln


Macht es Euch gemütlich und lecker,

Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
Published On: 24. Oktober 2021Kategorien: Granola, Brunch, Frühstück, Mealprep, Rezepte

Lass mir einen Kommentar da – Danke!

Das könnte auch was für dich sein