Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche, Rezept, selbstgemachte Geschenke

Heute habe ich das Rezept für Spekulatius-Fudge für euch! Fast schon Tradition. Jedes Jahr in der Weihnachtszeit mache ich Fudge zum Verschenken und selber naschen. Dieser weicher Karamell oder auch Toffee ist einfach pures Suchtmittel und wirklich schnell selbst gemacht. Ein perfektes Geschenk aus der Küche, also. Jedes Jahr denke ich mir eine andere Sorte aus. 2022 gibt es ein Spekulatius-Fudge. Und Freunde, ehrlich, diese Kombination ist himmlisch: Knusprige Spekulatius in diesem weichen Schoko-Karamell, welches mit viel Spekulatiusgewürz aromatisiert ist. Lieb ich so! Wer möchte probieren?

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche, Rezept, selbstgemachte Geschenke

Wenige Zutaten werden erhitzt, erstarren in einer Form im Kühlschrank über Nacht und werden dann zu Würfeln geschnitten. Bei mir nimmt das Fudge immer in mittelgroßen Schraubgäsern Platz und darf sich dann so auf den Weg zu meinen Freunden machen.

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche, Rezept, selbstgemachte Geschenke

Am besten schmeckt es direkt aus dem Kühlschrank, finde ich. Übrigens findet ihr hier auf dem Blog noch viele andere Fudge Varianten. Wie wäre es zum Beispiel mit Cappuccino-Schoko-Fudge, Roasted Cashew-Chocolate-Caramel Fudge oder Kokos-Fudge?

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche, Rezept, selbstgemachte Geschenke

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche

Zutaten:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • 150 g Vollmilchschokolade (Kuvertüre)
  • 100 g weisse Schokolade (Kuvertüre)
  • 2,5 Tl Spekulatius-Gewürz
  • 60 g Spekulatius, grob zerkleinert in Stücken & Brösel + 1 kleine Handvoll Spekulatius für die Deko
  • 1/4 TL Meersalz

Zusätzlich: Form (Tupperschale) ca. , Backpapier

Zubereitung:

  1. Form mit Backpapier auslegen.
  2. Schokolade grob zerkleinern. In einem kleinen Topf Kondensmilch erhitzen, dann Schokolade darin schmelzen. Dabei ständig Rühren, damit das Ganze nicht anbrennt. Spekuatiusgewürz und Salz einrühren. So lange auf mittlerer Temperatur erhitzen (nicht kochen) bis die Masse zäher wird (Tip: sie löst sich beim Rühren dann etwas vom Topfboden…solange sollte sie unbedingt erhitzt werden).
  3. Spekulatius grob zerkleinern, einige Bröseln und unter die zähe Masse heben. Spekulatius-Fudge-Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und mit weiteren Spekulatius belegen, leicht andrücken. Etwas abkühlen lassen dann im Kühlschrank komplett auskühlen lassen. Fudge aus der Form heben und in Würfel schneiden. Im Kühlschrank lagern.

Ich verpacke und verschenke die kleinen leckeren Würfel gerne in Schraubgäsern. Noch ein hübsches Etikett dran. Fertig ist das Spekulatius-Fudge zum Verschenken. Guten Appetit und / oder viel Spaß beim Verschenken!

Geschenke aus der Küche

Seid ihr auf der Suche nach mehr Geschenkideen aus der Küche? Gar kein Problem! wir haben uns in einer tollen Bloggerinnen Runde zusammen getan und eine leckere Rezeptsammlung für Euch erstellt. Schaut unbedingt mal bei den anderen Beiträgen und Rezepten vorbei:

Weihnachtslikör / Braqtapfel-Likör von Loui Bakery

Burger-Gewürz von ELBCUISNIE

Grinch-Cookies von lebe, liebe, backe

White Chocolate Fudge von Ninas Backstübchen

Schokomandeln mit Spekulatiusgewürz von Küchentraum & Purzelbaum

Weihnachts-Granola von culirena

Spekulatius-Fudge von mir :-)

Christmas Crunch von Meine Torteria

Schokobomben am Stiel von Backen  mit Minis

Spekulatius-Fudge – schnelles Last-Minute Geschenk aus der Küche, Rezept, selbstgemachte Geschenke

Auch hier bei mir findet ihr jede Menge anderer Geschenke aus der Küche.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und natürlich eine nicht all zu stressige letzte Woche vor Weihnachten! Macht es Euch schön und lecker und genießt! Alles Liebe Eure Sarah

Teile diesen Beitrag

Lass mir einen Kommentar da – Danke!

  1. Bianca von ELBCUISINE 17. Dezember 2022 at 17:39 - Reply

    Liebe Sarah, du bist ein wahrer Fudge-Fan! Das kann ich gut verstehen, sieht traumhaft aus deine Geschenkidee! Ganz liebe Grüße, Bianca

  2. Maxi 18. Dezember 2022 at 12:45 - Reply

    Dein Fudge sieht toll aus. Habe ich bisher noch nicht probiert, aber die Zutaten versprechen etwas sehr Leckeres! Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit. Viele Grüße! Maxi

  3. Anja v. Meine Torteria 18. Dezember 2022 at 13:51 - Reply

    Das klingt super lecker und sieht auch sehr schön aus.

    Einen schönen4. Advent.

  4. Kathrina 19. Dezember 2022 at 9:09 - Reply

    Da kriege ich jetzt direkt Lust drauf. Eine tolle Idee und sieht so schön aus mit den Spekulatius-Keksen oebndrauf.

  5. Nina 20. Dezember 2022 at 9:57 - Reply

    Das sieht soooooo gut aus, wollen wir ein paar Fudge Stücke tauschen ?
    Die schmecken sicherlich himmlisch.

    Liebe Grüße
    Nina

  6. […] feiertaeglich Spekulatius-Fudge […]

  7. Verena 31. Dezember 2022 at 12:12 - Reply

    Lecker!! Super Idee zum Verschenken oder als Happen in der Plätzchendose : )

Das könnte auch was für dich sein