Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Es gibt eine Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum!

Na, welche Farbe hat der Mai? Grün genau! Das schönste Grün, dass es gibt, finde ich. So ein sattes Frühlingsgrün kann nur der Mai erfinden. Genauso wie all das frische grüne Gemüse zaubern. Daher habe ich heute auch eine wunderbare grüne Frühlingstarte für euch, die so richtig Lust auf Frühlingstage macht. Diese Quiche mit grünem Spargel ist so einfach und schnell gemacht und bringt dabei die volle Ladung Frühling auf den Tisch!

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Grüner Spargel, grüne Erbsen, Basilikum, hach, das passt so fabelhaft zusammen, als wäre es füreinander gemacht!

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Zusammen mit fertigem Quiche- & Tarteteig aus dem Kühlregal, Crème fraîche und Parmesan wird daraus im Handumdrehen eine oberleckere Tarte, die sich perfekt zum schnellen Lunch eignet oder auch fix auf dem Tisch steht, wenn sich spontan Gäste ankündigen.

Natürlich könnt ihr den Teig auch fix selber kneten. Dafür findet ihr hier mein Rezept.

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Der Teig darf schon mal in der Form Platz nehmen. Dann kommt die wunderbare hellgrüne Masse aus Parmesan, Eiern, Crème fraîche und Basilikum darauf und wird gestoppt mit grünem Spargel und frischen Erbsen. All das darf nun fluffig im Ofen gratinieren. Fertig ist das Frühlingsglück.

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Ich dekoriere diese Tarte ja sehr gerne mit ein paar selbst gesammelten Frühlingsblümchen. So hübsch. Wusstet ihr, dass man Gänseblümchen und Veilchen essen kann? Sie schmecken sogar richtig lecker. Beim Sammeln solltet ihr natürlich darauf achten, wo genau ihr Eure Ernte einholt. Nicht so ratsam wären da natürlich gespritzte Wiesen oder Wegränder an beeilten Gassi-Strecken :-).

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Rezept Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Zutaten (1 Tarte für 3-4 Personen)

  • 1 Packung fertiger Tarteteig aus dem Kühlregal (ich verwende diesen) oder selbstgemacht wie dieser
  • 50 g Parmesan
  • 1 große Handvoll Basilikum, mehr zum Dekorieren
  • 1 Handvoll Erbsen (ca. 50 g), frisch oder TK
  • ca. 400 g grüner Spargel 
  • 150 g (1 Becher) Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Meersalz 
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Gänseblümchen & Veilchen zum Dekorieren (bitte Bio – selbstgepflückt)

Sonstiges: 1 Tarteform wie z.B. diese, Kleiner Foodprozessor (Multizerkleinerer) wie z.B. dieser (*Amazon Affiliate-Partnerlinks)

Zubereitung:

  1. Fertigen Tarteteig aus dem Kühlschrank nehmen oder Teig herstellen (wir z.B. nach diesem Rezept). Parmesan in grobe Stücke schneiden, dann im Multizerkleinerer fein zermahlen. Basilikum, Crème fraîche, Eier, Salz und Pfeffer dazu geben und zu einer homogenen Masse pürieren. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und etwa unteres Drittel schälen. Erbsen ggf aus den Schoten befreien.
  2. Backofen 175°C Umluft vorheizen. Teig entrollen und samt Backpapier in die TarteForm geben, etwas andrücken und dabei einen Rand formen.
  3. Basilikum-Masse auf den Teig geben. Grünen Spargel halbieren und auf der Masse verteilen, Erbsen dazwischen streuen. Quiche mit grünem Spargel nun etwa 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.
  4. Die Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum erst etwas abkühlen lassen, dann mit Basilikum und Blüten bestreuen, noch frisch etwas Meersalz und Pfeffer darüber mahlen und warm oder kalt servieren. Dazu passt ein grüner Salat.

Auf Instagram auf meinem Kanal @feiertaeglich seht ihr übrigens ein Zubereitung-Reel dazu. Schaut es euch gerne an, hinterlasst mir ein Herzchen oder Kommentar, falls ihr das Rezept getestet habt…das würde mich freuen. Folgt mir gerne für mehr Inspirationen.

Grüne Frühlingstarte: Quiche mit grünem Spargel, Erbsen & Basilikum

Habt ein schönes Frühlingswochenende ihr Lieben und macht es Euch lecker.

Alles Liebe, Eure Sarah

Teile diesen Beitrag

Lass mir einen Kommentar da – Danke!

  1. Anja 30. Januar 2024 at 7:03 - Reply

    Großartig Sarah, Rezept und Bilder sind super lecker und schön, Rezept ist vorgemerkt für den Frühling! Liebe Grüße, Anja

Das könnte auch was für dich sein